Home  Druckversion  Sitemap 

Zweiter Anlauf

Um am Modulbetrieb meiner Modellbahngruppe teilnehmen zu können habe ich den Bahnhofsbetrieb umgestaltet.

Die Gleise 1-3 werden weiterhin digital mit dem Schattenbahnhof für den häuslichen Betrieb eingerichtet. Bei Bedarf kann Gleis 4 dazugeschaltet werden.

Die Gleise 4 und 5 sind mit Modulkopfplatten nach der Hamburger Norm ausgestattet, so dass ein einfacher Anschluss an das analoge Modulsystem des Vereins möglich ist.

luebeck1.jpg

Die beiden vorderen Module sind fertig. Nach dem Fahrtag des Freundeskreises Spur Z Hamburg waren noch 14 Änderungen nötig.

Stand :10.2.2013
modul1.800.jpg Ein Blick auf das Modul 1. Foto von der Ausstellung beim MärklinMegaMeeting in Lübeck 10.5.2013
modul2-800.jpg

Inzwischen sind die neuen von Rainer Tielke gefrästen Polystyrolteile des Bahnhofs fertig zusammengesetzt und koloriert. Im Vordergrund sieht man Modul 2, am linken Bildrand Modul 1 . Das Foto stammt von der Ausstellung im Hamburgmuseum.

Stand: 7.9.2013
jan14b.jpg

Der Aufbau der Module 3 und 4 im Hintergrund ist fertig .

10.2.2014

 

 

 

 

 

Die Webcam des Senator Hotels zeigt einen ähnlichen Blick auf Lübeck. Das Hotel steht ungefähr dort , wo sich 1905 der Bahnhof befand.

hl-nacht.jpg

Lübeck bei Nacht

17.3.2014

 

 

 

 

 

unten:

Das Infoplakat für die Ausstellung

plakat2.jpg
CMS von artmedic webdesign